Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Zusatzqualifikation Kardiovaskuläre Intensiv- und Notfallmedizin

Das Curriculum Kardiovaskuläre Intensiv- und Notfallmedizin beschreibt einen Qualifizierungsprozess für eine Zusatzqualifikation, welche über das Ausmaß der Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie und die Zusatzweiterbildung (Internistische) Intensivmedizin hinausgeht und diese um die für in den entsprechenden Bereichen tätigen Kardiologen notwendigen Kenntnisse erweitert.

Die kardiovaskuläre Intensiv- und Notfallmedizin ist eine Teildisziplin der Kardiologie, die sich seit der Einführung der Intensivstationen „Intensive Care Unit“ (ICU), Intermediate-Care-Stationen (IMC), Heart Failure Units (HFU), Notaufnahme, Notaufnahmestationen (NAST) und Chest Pain Units (CPU) kontinuierlich weiterentwickelt hat und einen elementaren Bestandteil der Versorgung kardiovaskulärer Intensiv- und Notfallpatienten darstellt.

Gerne möchten wir auf den Videokurs zum Curriculum „Intensiv- und Notfallmedizin“ hinweisen, in dem auch die relevanten Inhalte des Curriculums vermittelt werden. In einem für Sie vollkommen zeitlich flexiblen Format wird Ihnen ein Überblick über theoretische und praktische Aspekte mit direktem Bezug zur kardiovaskulären Notfall- und Intensivmedizin gegeben. Im besonderen Fokus steht die praktische Anwendbarkeit, die mit den aktuellen Beiträgen einhergeht. Nähere Informationen zum Kurs finden Sie hier

 

Das Curriculum Kardiovaskuläre Intensiv- und Notfallmedizin auf leitlinien.dgk.org

Das Curriculum ist in der Zeitschrift Der Kardiologe (2021) https://doi.org/10.1007/s12181-021-00505-5 publiziert.